Schitzo deckt auf: Skandal am Nordpol

Schitzo deckt auf: Skandal am Nordpol

Traumjob Weihnachtswichtel? Von wegen. Unter dem Namen Weihnachtsmann-Leak wurde MMA Dokumente zugespielt in denen ein Wichtel auspackt. Seit 143 Jahren arbeitet oder eher schuftet er für den Weihnachtsmann.

15570951_10209744719727457_2106047167_n

1.12. Kick-Off für die Geschenkeproduktion. Der Weihnachtsmann sagt, dass, wenn wir nicht unsere Ansprüche runterschrauben, er auch kein Problem hat nach China oder Indien zu ziehen. Als die Rentiere wiehern, droht er sie durch Rikschafahrer zu ersetzen und aus ihnen Weihnachtssalami zu machen.

4.12. Es herrschen hier wirklich unwichtelige Arbeitsbedingungen. 24 Stunden lang Weihnachtsliedbeschallung. Der absolute Terror! Ich will Hiphop oder meinetwegen auch Heino. Alles besser als das. Dazu bekommen wir ausschließlich Weihnachtsplätzchen zu essen. Kein Wunder, dass wir alle Diabetiker sind. Ich hab angemerkt, dass ich Veganer bin. Interessiert keine Sau.

5.12. Hab mit dem Betriebsrat über das Veganer-Thema gesprochen. Bekam als Antwort nur: „Veganer? Eingefleischter!“ und ist lachend davongelaufen.

6.12. Weil der Nikolaus vorbeikommt, müssen alle Elfen Bikini anziehen. Um 23 Uhr waren Weihnachtsmann und Nikolaus so dicht, dass sie uns zwangen „Kling Glöckchen klingeling“ zu singen. Fühl mich so schmutzig.

8.12. in der Weihnachtsbäckerei ist wieder ein Wichtel wegen Erschöpfung zusammengeklappt und versehentlich in den Weihnachtsstollen eingebacken worden.

10.12. Santa verteilt Speed-Weihnachtsplätzchen. Wie sonst ist dieses Pensum zu schaffen. Hätte der Weihnachtsmann nicht meinen Pass eingesammelt, ich wäre schon längst über alle Berge.

13.12. Santa ist seit drei Tagen wach. Er hat alle Speed-Plätzchen selber gefuttert. Jetzt hat er sich Elfen aufs Zimmer bestellt und alle Viagra Geschenke durchwühlt und eingeworfen.

16.12. Der Weihnachtsmann bekommt Druck von den Investoren. Es wurden 1000 chinesische Wichtel eingeflogen. Wir sind wohl zu langsam.

18.12. Santa seit 6 Tagen druff. Hatte jetzt einen Herzinfarkt. Wir haben ihn draußen im Schnee liegen lassen. Leider kamen die China-Wichtel vorbei und retteten ihn. Wäre das Mord gewesen?

20.12. Wir streiken unter dem Motto „Wir sind die Wichtel“. Warum? Unter den ersten Tausend bei der Wahl zum Mitarbeiter des Monats sind nur Chinesen.

21.12. Santa hat alle Vertreter großer Logistikunternehmen zu einer Feier eingeladen. Jetzt sind Skandalvideos mit nackten Elfen und so aufgetaucht.

23.12. Kleinen Scherz gemacht. Hab einem Barbie Ken eine behaarte Möse gebastelt.

24.12. Endlich. Die Chinesen sind weg. Nur die kleine Min ist geblieben, weil sie sich in meinen Stundenlohn verliebt hat. Apropos Stundenlohn: ab März verleiht der Weihnachtsmann uns für 4,50 Euro die Stunde an den Osterhasen.

 

Vielleicht interessiert Dich auch das

 Veröffentlicht von…
Frank Schitzo
Klaus Palermo bei Google+ | veröffentlicht am 14. Dezember 2016
Frank Schitzo

Über Frank Schitzo

Frank Schitzo ist unser schitzofranke SingerSongerWriter, der u.a. mit dem Kunstprojekt Hartzbuben durch die Münchener Bars zieht. Er fotografiert, schreibt, spielt Gitarre, kurz ein Kunstwichser und ist bekennender Feind der Kapitalismus-Diktatur, obwohl er in dessen Propagandaministeriums seine Brötchen verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.