Sport in München – Mal Anders

Sport in München – Mal Anders

München, die Weltstadt mit Herz und viel Geld. München ist laut der jährlich erscheinenden Mercer-Studie die Stadt in Deutschland, die am lebenswertesten aber auch am teuersten ist. Weltweit landet München auf dem 77. Platz der teuersten Städte. Aber nicht alles kostet ‚großes‘ Geld in Bayerns Metropole. Es gibt eine Vielzahl an öffentlichen Sportstätten – ganz umsonst!

Sportmap München

 

Doch nun nochmal zurück zur Studie: Als Kriterien der Studie werden hierbei Faktoren, welche zu den Lebenshaltungskosten gerechnet werden, gezählt.
Diese Faktoren werden jährlich sowohl national als auch international verglichen. Doch nicht alles muss mit teurem Geld gelöhnt werden! Erfreulicherweise gibt es in unserer Hauptstadt auch Einiges, was – man staune, sogar kostenfrei ist. Zum Beispiel eine Vielzahl an Sportmöglichkeiten in und um München. Der Münchener Sportwarenhändler Sportscheck hat es sich jetzt zur Aufgabe gemacht, die meisten der Sportmöglichkeiten in einer schicken Karte zu sammeln und präsentieren.

Hierbei geht es nicht nur um einfache Joggingstrecken an der Isar. In der Map sind auch „Exoten“ wie Slackline, Skaten, Sommerstockschießen und Surfen unter dem Reiter „Funsport Sommer“ vereint. Es gibt auch viele Möglichkeiten für Teamsport: Bolzplätze zum Kicken, Tischplatten zum Zocken, aber auch Basketballcourts zum Körbewerfen. Auch alleine lohnt es sich da vorbeizuschauen, da meistens jemand da ist und sich freut Spielpartner zu finden – vielleicht kann man auch so neue Freunde finden.

Wähle deine Sportart aus und finde den nächsten Sportspot

Über die Navi (rechts in der Karte) kannst du ganz einfach deine favorisierte Sportart auswählen und dann auf der Karte entsprechend navigieren. Auch Google Maps kann ganz leicht aktiviert und in die Routenplanung übernommen werden. Zur Auswahl stehen Fußball, Basketball, Tischtennis und Sommer- und Winter Funsports mit de jeweiligen Besonderheiten und gegebenenfalls Öffnungszeiten.

Münchens kostenlose Sportmap

Quelle: https://www.sportscheck.com/themen/sportscheck-sportmap/

Viel Spaß beim kostenlosen sporteln!

Vielleicht interessiert Dich auch das

 Veröffentlicht von…
Alex Eble
Klaus Palermo bei Google+ | veröffentlicht am 9. August 2018
Alex Eble

Über Alex Eble

Der Eble, unser feinfühliges Gastroluder aus dem „schönen“ Schwabenländle ist unser immer noch extrem schwäbelnder Boazn- und Kneipenfachmann. Als ambitionierter „Boaznbasher“ führt er gern auch mal eine größere Meute durch sein geliebtes Giesing und zeigt ihnen, was ein „Giesinger Gedeck“ ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.