FYFY – Souvenirs mal anders!

FYFY – Souvenirs mal anders!

Souvenirs gibt’s an jeder Ecke Münchens. Der Markt ist riesig – Aber Masse ist nicht gleich Klasse. Denn wenn man Souvenirartikel jenseits der Standard „I love München T-Shirts“ oder dummen Maßkrug-Hüte oder Schneekugeln sucht, tut man sich extrem schwer.

Souvenirs mit modischem Anspruch und fairem Preis sind sehr rar gesät. Neben dem seit einigen Jahren etablierten servus heimat Shop und dem Obacht Läden hat sich nun ein junges Team zusammen getan, um bezahlbare, moderne Souvenirmode zu vertreiben. Dabei bezieht das Dreiergespann – Julia Hartmann, Christian Czasch und Friedrich De Philipp – junge, kreative Designer, Illustratoren und Künstler mit in den Kreationsprozess ein, und stellt dadurch tragbare Mode für Touristen, aber vor allem auch für Lokalpatrioten her.T-Shirts, Canvas-Taschen oder kleine Accessoires spiegeln somit die Sichtweise junger Münchner auf ihre Stadt und schaffen lustige Kreationen, wie die „Don’t mess with my Maß“ –Produkte.

Als Namen haben die drei „FYFY“ gewählt, was auf das bayerische Wort „fei“ (z.B. „des is fei richtig schee dahoam“) zurückgeht. Das Y im Markennamen soll hierbei eine englische Erweiterung bilden: „Des is ’fei fuck yeah, fuck yeah“. Also salopp übertragen handelt es sich hier um einen Begeisterungsausdruck in bayrisch-englischem Mix. FYFY [faıfaı] – die internationale Version von fei fei. Das bayerische Wort „fei“ wirkt verstärkend, im Sinne von „wirklich“, „schon“, „wohl“ oder „doch“. Im Web 2.0 wird FYFY aber auch als Hashtag verwendet. Hier bedeutet #fyfy so viel wie „Fuck yeah, fuck yeah!“
Wie auch immer – der Fokus von FYFY liegt auf dem heimlichen, dem echten München. Dabei verlieren die drei Junggründer nie den Blick auf ihre bayerische Herkunft und die damit verbundenen Traditionen und versuchen dies mit zeitgemäßem Design, Gedanken und Aussprüchen zu kombinieren.

Neben einigen Souvenirshops, die FYFY schon in ihr Sortiment aufgenommen haben, sind die Artikel in deren Online Shop auf www.FY-FY.com erhältlich. Auch sind die FYFYs immer auf der Suche nach kreativem Input und neuen Künstlern und freuen sich auf deren Designs und Ideen. Weitere Infos zu einer potentiellen Zusammenarbeit findet ihr hier: Mach mit bei FYFY .
Wir freuen uns auf jeden Fall, dass es eine junge Alternative zu den altbackenen Souvenirartikel gibt und drücken fei ganz fest die Daumen.

FYFY-Beispiel FYFY-Beispiel-T-Shirt-2

Vielleicht interessiert Dich auch das

 Veröffentlicht von…
Palermo
Klaus Palermo bei Google+ | veröffentlicht am 6. Mai 2014
Palermo

Über Palermo

... unser seit 12 Jahren eingemünchnerte Allgäuer ist nicht nur einer der Mitbegründer von MMA, sondern auch ein gewieftes Trüffelschweinchen in Sachen Freizeit mal anders. Gut vernetzt im Münchener Nachtleben kennt er die meisten Clubs, die neuesten Bars und Restaurants der Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.