// PROJEKT FREUNDSCHAFT

// PROJEKT FREUNDSCHAFT

Freundschaft als Projekt. Mit diesem Gedanken entstand im Winter 2014 in München die Idee zu Projekt Freundschaft. Das Ganze soll als Plattform für Freunde und Freunde von Freunden dienen, um deren kreative Arbeiten zu präsentieren und gemeinsam ein schönes Sommerwochenende zu verbringen.

Zu Beginn noch eine spontane Idee der drei Münchner Freundinnen Elisa Linseisen, Laura Veronesi und Sarah Gollwitzer, wurde Projekt Freundschaft schnell zum Selbstläufer.
Nach der erfolgreichen Suche einer geeigneten Party- und Ausstellungslocation, begannen die drei Freunde und Freundesfreunde für das Wochenende vom 18.-20. Juli in die Färberei und ins Pathos einzuladen.
„Es war uns von Anfang an klar, dass wir keine kommerzielle Veranstaltung daraus machen wollten. Es sollte so werden, wie wenn bei einer guten Party jeder seinen Wein mitbringt“. Ganz nach dem Motto ihres gleichnamigen Tumblrs Wir und Alle zusammen.
Durch das Projekt sollen die verschiedenen Künstler, Musiker, Designer aber auch Helfer aus den unterschiedlichsten Ecken in Kontakt miteinander treten und dabei von dem großen Netzwerk, das jeder Teilnehmer automatisch mitbringt profitieren.
„Jeder bei Projekt Freundschaft ist gleich wichtig: jemand der ausstellt, genauso wie jemand der die Getränke verkauft oder beim Aufbau mithilft“. So wird Freundschaft zum Projekt.
Es wird spannend sein zu sehen, wie sich das Wochenende entwickelt und welche neuen Kooperationen, Ideen und Pläne daraus entstehen. Dabei soll das Wochenenden im Juli keine einmalige Aktion bleiben – wie eine gute Freundschaft, die mit der Zeit wächst und gedeiht, wird auch Projekt Freundschaft weitergehen. Dies kann auf unterschiedlichste Weise geschehen: verschiedene Auskopplungen – mal kleiner oder mal größer – sind bereits in Planung.

Hier gibt´s Details zum Event

Foto Credits: Ann Sophie Wanninger, Juli 2014

Vielleicht interessiert Dich auch das

 Veröffentlicht von…
Palermo
Klaus Palermo bei Google+ | veröffentlicht am 9. Juli 2014
Palermo

Über Palermo

... unser seit 12 Jahren eingemünchnerte Allgäuer ist nicht nur einer der Mitbegründer von MMA, sondern auch ein gewieftes Trüffelschweinchen in Sachen Freizeit mal anders. Gut vernetzt im Münchener Nachtleben kennt er die meisten Clubs, die neuesten Bars und Restaurants der Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.