Der blaue Vogel fängt den Wurm

Der blaue Vogel fängt den Wurm

 „Es war ein Tag im Januar. Es war kalt, aber trocken. Viele Dreiecke in Rot und Grün fügten sich zu einem abstrakten Gemälde an der Wand zusammen.  An diesem Tag an der Tumblinger Strasse in München wurde der blaue Vogel geboren.“

Die Künstlergruppe „Der blaue Vogel“ setzt sich aus den drei Münchener Street Art Künstlern „SANZ“, „KULT“ und „ZWIST“ zusammen, die sich zum Ziel gesetzt haben die klassischen Beschränkungen des Genres hinter sich zu lassen und über diverse künstlerische Einzelprojekte eine kontinuierliche Geschichte zu erzählen.

Hauptakteur dieser Geschichte soll selbstverständlich besagter Vogel sein. Er wird aus einem Käfig freigelassen, setzt sich auf Schornsteinen nieder, wird in Seifenblasen eingeschlossen oder rupft in überdimensionaler Größe eine Weihnachtsgans. Sogar gegen einen Riesenkraken habe er schon gekämpft, habe einen Wal geritten und sei U-Boot gefahren.

Die drei Künstler arbeiten vorrangig mit Fassadenfarbe und Sprühdosen auf Betonwänden um ihre Geschichte zu erzählen. Je nach Motiv, Untergrund und Bedarf kommen jedoch auch Pappe, Klebeband, Folie oder Holz hinzu. Die Ideen für einzelne Episoden der Geschichte kommen häufig spontan im kreativen Prozess zustande – so sollen die direkte Umgebung des Kunstwerkes, aktuelle Gegebenheiten sowie weitere beteiligte Künstler mit einbezogen werden. Lediglich bei größeren Projekten oder Veranstaltungen gibt es eine grobe Skizze, die dann vor Ort mit Details ausgeschmückt wird.

In den vergangenen zwei Jahren wurden deutschlandweit bereits etliche Ausstellungs- und Fassadenprojekte verwirklicht – so ist der blaue Vogel unter anderem in München, Berlin, Augsburg, Cottbus oder Jena zu sehen gewesen. Hinzu kamen Projekte im Ausland wie Österreich, Kroatien, Slowenien und der Türkei.

Wie die Geschichte weitergeht kann man hier verfolgen: www.blauervogel.tumblr.com

Vielleicht interessiert Dich auch das

 Veröffentlicht von…
Viola
Klaus Palermo bei Google+ | veröffentlicht am 11. September 2014
Viola

Über Viola

Viola aka Vyvy ist unsere zuckersüsse, am Sendlinger Tor aufgewachsene, Expertin für alle kulturellen und künstlerischen Belange. Als Ethnologin und Mitarbeiterin einer Kunstgalerie hat sie den entsprechenden Weitblick und ein besonderes Gespür für Kultur im feuilletonistischen wie auch interkulturellen Sinne.

Eine Meinung zu “Der blaue Vogel fängt den Wurm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.