Endlich wieder feiern auf den Wiesen!!!

Endlich wieder feiern auf den Wiesen!!!

Endlich! Es riecht wieder nach gebrannten Mandeln und Kotze! Wie haben wir sie vermisst, diese Legitimation sich 16 Tage lang zu jeder Tageszeit volllaufen zu lassen. Wiesn! Des samma mia!

In Minga duads stinga würd ich da eher mal sagen. Aber das nehmen wir alles hin für die fetzn Gaudi die uns blüht. Ein Jahr lang ohne Hey Baby und die Spider Murphy Gang. Ein Wunder wie sowas überhaupt geht.

Aber jetzt mal im Ernst. Die Wies‘n ist ein überfülltes kommerzielles überteuertes Alki-Fest und zusätzlich wird man jedes Jahr krank, seis vom Bier und Kettenrauchen oder von den bereits kühlen Herbsttemperaturen die wir im Rausch nicht ernst nehmen.

 

Und doch gehen wir jedes Jahr hin, hauen die Kohle für einen Sommerurlaub raus und sitzen am letzten Abend todmüde und mit Fieber in der S-Bahn. Wofür das alles? Sind es die Italiener, Australier und Engländer die ma so gern meng? Oder sind’s die vielen Gspusis die ma troffen haben?

Was es für euch ist weiß ich nicht. Für mich ist es das Gefühl des Beisammenseins, der Stolz auf meine Stadt, das Tanzen auf dem Tisch und die betrunkenen Fahrten mit der Achterbahn. Und natürlich die Tatsache, dass einem die Sinnlosigkeit der ganzen Feier- und Völlerei absolut bewusst ist, wir es aber trotzdem machen, einfach weil wir’s können.

In diesem Sinne! O’zapft ist

Ciao, Pfiat di, Servus

Vielleicht interessiert Dich auch das

 Veröffentlicht von…
Julia
Klaus Palermo bei Google+ | veröffentlicht am 20. September 2014
Julia

Über Julia

Unsere Julia hat bisher nur in ihrem verstaubten Kämmerchen vor sich hin geschrieben und freut sich tierisch über die Möglichkeit auf unserer Plattform etwas zu veröffentlichen. Ihr Stil ist etwas überspitzt und darf nicht ganz so ernst genommen werden. Sie findet die Idee unter einem Pseudonym zu schreiben sehr spannend aber wer weiß ob sie sich bald zu erkennen gibt?!

Eine Meinung zu “Endlich wieder feiern auf den Wiesen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.