KloHäuschen-Konzert mit dem Münchener Elektropopduo 9V

KloHäuschen-Konzert mit dem Münchener Elektropopduo 9V

Angesichts der in München immer knapper werden Räumlichkeiten für Künstler und vor allem Musiker, beschlossen die Jungs von 9V sich aus der Not heraus zu einer räumlich unabhängigen und autarken Band zu entwickeln.

Dies machten sie in dem sie durch zum Teil selbstgebaute batteriebetriebene Instrumente und der Verwendung anderer klangerzeugender Medien ihre Musik unabhängig vom Vorhandensein von Räumlichkeiten produzieren, proben und präsentieren. Nach nun über 10-jähriger Bühnenerfahrung haben sie es geschafft hervorragende Soundqualität, trotz minimaler Mittel zu erzeugen. Mit batteriebetriebenen Synthesizern, Drumcomputern, Effektgeräten und Kinderkeyboards sowie selbstgebauten Gitarren etablierten sie sich nicht nur in München zur mobilen und medienflexiblen Flashmobband.

Zu den Flashmobkonzerten und den offiziellen Gigs werden sie häufig auch für Wohnzimmerkonzerte privat gebucht. Inzwischen tauchen die Jungs auch immer häufiger spontan irgendwo auf und geben plötzlich ein Überraschungskonzert aus der puren Freude am Musizieren. Auf den größeren gebuchten Gigs erscheinen sie meistens im Rahmen einer Mondlandung im Astronautenlook und rocken die Bühne mit schrillen Beats, begleitet von Klängen der Mundharmonika und einer selbstgebauten Atarigitarre, die den Konzertbesucher mit Lateback Bluesriffs neben den vielen anderen Instrumentenklängen in den Bann reißt und gleichzeitig zum Tanzen und manchmal auch zum Mitsingen verleitet.

9V – The KloHäuschen Sessions

Ab dem 11. April ist im KloHäuschen, am Westeingang der Münchner Großmarkthalle, das Duo 9V zu Gast. Als Highlight zum Veranstaltungsauftakt gibt es ein partizipatives Kindermatinee am 11. April von 10-12 Uhr am Klohäuschen. Alle Kinder Münchens sind herzlich dazu eingeladen daran teilzunehmen, sowie Kindergartengruppen und Schulklassen.

Am 12. April um 19 Uhr startet „The KloHäuschenSession“
Fast eine Woche lang, vom 12. – 17. April lassen 9V immer abends ab 19:00 Uhr das KloHäuschen erklingen, erforschen, wie man „auf dem KloHäuschen“ spielen und welche Töne man dem kleinen Raum entlocken kann und bauen diese Klänge in ihre eigenen Kompositionen mit ein. Jede Session ist öffentlich und wird vor Ort aufgenommen und zeitgleich im Corleone am Sendlinger Tor Platz 7 (www.corleone.de) via Livestream übertragen. Am Ende der KloHäuschenSession soll ein eigenes Album von 9V und dem KloHäuschen produziert sein. Dieses Album „The KloHäuschen Sessions“ wird dann nach der letzten Session gemischt und ab dem 21. April bis zum 03. Mai exklusiv vor Ort im KloHäuschen zu hören sein.

Die Veranstaltung ist Teil der „Maßnahmen zur Beseelung des Klohäuschens an der Großmarkthalle“, einem Projekt des realitaetsbüros in Zusammenarbeit mit den Experimental-Räumen Galerie von Roit (Hoya|München) und Galerie la (Berlin).

Weitere Informationen zu 9V, dem Event „The KloHäuschenSessions“ und den Hintergründen des KloHäuschens findet ihr auch hier oder in den Veranstaltungen.

http://www.das-klohaeuschen.de/proj/140412_9v/de/aktuell.html
http://www.9-volt.de/

Vielleicht interessiert Dich auch das

 Veröffentlicht von…
Palermo
Klaus Palermo bei Google+ | veröffentlicht am 16. April 2014
Palermo

Über Palermo

... unser seit 12 Jahren eingemünchnerte Allgäuer ist nicht nur einer der Mitbegründer von MMA, sondern auch ein gewieftes Trüffelschweinchen in Sachen Freizeit mal anders. Gut vernetzt im Münchener Nachtleben kennt er die meisten Clubs, die neuesten Bars und Restaurants der Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.