FILMTRIP #003 geht in die dritte Runde!

FILMTRIP #003 geht in die dritte Runde!

Film? Schauspiel? Realität? Das völlig neuartige Münchner Theaterprojekt FILMTRIP zu erklären ist gar nicht leicht. Die Inszenierung eines Filmes als interaktives Happening wäre eine Annäherung.

Als „partizipatorisches Kino ohne Grenzen“ beschreiben es seine Macher Benjamin Mathias, Patrick Steves und Karolin Hingerle. Und grenzüberschreitend ist das Format tatsächlich: Film und Veranstaltungsort sind vorab geheim, Zuschauer werden zu Schauspielern, Off-Locations zur Theaterkulisse … Wer einen FILMTRIP bucht, bekommt ein Abenteuer. Kein Wunder also, dass die Eventreihe jetzt schon Kultcharakter besitzt und in der Münchner Kulturszene als der neue „hot shit“ gehandelt wird.
Nach dem Horrorklassiker „Das Schweigen der Lämmer“, das in düsteren Münchner Kellergewölben inszeniert wurde und dem Kultstreifen „Westworld“, der die Teilnehmer in eine kuriose Westernwelt versetzt hat, führt die Reise diesmal in die Zukunft.

Ob wir hier Sternenkrieger, monströse Aliens oder blechummantelte Droiden sein werden, wird hier nicht verraten… Tickets unter: www.filmtrip.org oder

Filmtrip #003 Facebook: Filmtrip

FILMTRIP #003
Wann: 31.5. / 2.6. / 3.6. / 7.6. / 8.6. / 9.6. / 10.6./ 11.6. / 14.6. / 15.6. / 16.6. / 17.6.
Von 20:00 Uhr bis 23:30 Uhr (inklusive Filmvorführung im Anschluss)
Wo: geheimer Ort in München

Mehr zum Projekt Filmtrip auch hier: Filmtrip in München

Hier könnt ihr den letzten Trip anschauen:

Vielleicht interessiert Dich auch das

 Veröffentlicht von…
Viola
Klaus Palermo bei Google+ | veröffentlicht am 17. Mai 2015
Viola

Über Viola

Viola aka Vyvy ist unsere zuckersüsse, am Sendlinger Tor aufgewachsene, Expertin für alle kulturellen und künstlerischen Belange. Als Ethnologin und Mitarbeiterin einer Kunstgalerie hat sie den entsprechenden Weitblick und ein besonderes Gespür für Kultur im feuilletonistischen wie auch interkulturellen Sinne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.