Acid Kayak

Acid Kayak

Ich bin: DJ
Alter: 31
 Wohnort: München
Label: Farbe Am morgen, Damnitsdisco
 Website: Acid Kayak
  zur Facebook Seite von Acid Kayak
Profil:

As with all things washed ashore you never really know where they’re coming from. Hence little is to be said about Acid Kayak’s origins. Like the amphibians in primeval times he just manifested on a Isar beach somewhere in the early 2000s and by making fair use of his newly acquired extremities on dancefloors and/or behind the decks, started to infiltrate the Munich Disco scene. HipHouse, Aciddisco and Jackin Balearic Shanties is what he’s riding high on with an occasional Eskimo roll to poppier waters.
With tunes rarer than the mighty Jaguar Shark, more pumping than JCVD’s fist and weirder than your average wale song, from Golf Channel to Eleven Pond he is known as Schrecken  der Weltmeere. When he’s not paddling towards hitherto unexplored shores he’s throwing regular parties at club Kong in Munich with the FARBE AM MORGEN homies and/or spinning back2back with fellow DJ Findus as DAMNITSDISCO . You get the idea…

Kurz & Knapp

Was verbindet dich mit München?

Gegenseitige Ablehnung

Am liebsten spiele ich:

Sonnenaufgangsset im Kong

Ich steh voll auf:

Farbe Am Morgen

Ich hasse:

Hater

Im Fasching bin ich:

untergetaucht

Bei wie viel BPM läufst du warm / fühlst dich daheim?

Superslow to hyperspeed, alles gut solange’s gut ist!

Mein Musikstil:

House, Disco, Leftfield Electronica hauptsächlich

Mein Lieblingsgig:

Lighthouse Festival

Mein Lieblingsdrink:

Helles

Mein Lieblingssong und warum:

wechselt ständig, aktuell Omar S – Surpass

Lieblingsfarbe:

Gelb

Wie viel Klischee steckt in dir?

80% Baumwolle, 20% Elasthan

Wär ein Auftritt bei Flori Silbereisen für die Karriere ok?

Wenn dann eher im Darkroom auf der Musikantenstadl-Afterparty

Wenn ich im Lotto gewinne:

Ich spiel kein Lotto

 Hörprobe 1

 Hörprobe 2


Alex Eble

Über Alex Eble

Der Eble, unser feinfühliges Gastroluder aus dem „schönen“ Schwabenländle ist unser immer noch extrem schwäbelnder Boazn- und Kneipenfachmann. Als ambitionierter „Boaznbasher“ führt er gern auch mal eine größere Meute durch sein geliebtes Giesing und zeigt ihnen, was ein „Giesinger Gedeck“ ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.