JOOLZ

JOOLZ

Ich bin: DJ
Alter: 28
 Wohnort: München
Label: Harry Klein
 Website: JOOLZ
  zur Facebook Seite von JOOLZ
Profil:

Chiemgau-Kindl Joolz landete nach dem Durchleben einiger wilder Genres irgendwann zwischen Flokati-Freitagen und Nachtwerk-Closing als Dancing Queen der ersten Reihe im elektronischen München – wo sie spätestens seit 2012 dank Capsolé auch außerhalb ihrer vier Wände auf der anderen Seite der Decks anzutreffen ist.
Seitdem hat sich Joolz mit ihren kreativen Sets, die unberechenbar irgendwo zwischen emotionsgeladenem Powerhouse und basslastigem Techno zu verorten sind, bereits in so einige Herzen des Münchner Nachtlebens gespielt.

Wenn sie nicht gerade in ihrer Homebase Harry Klein die Hütte abreißt, treibt sie mit Capsolé irgendwo Unfug im Untergrund. Musik mit Liebe zum Detail. Ehrlich. Mitreißend. Joolz eben.

Kurz und Knapp:

 Was verbindet dich mit München?

Die S7.

Am liebsten spiele ich:

spät. klein. dunkel. heiß.

Ich steh voll auf:

Wald, Vocals, Wurschtsemmeln.

Ich hasse:

Zeit, Geld, Klopapier falsch rum.

Im Fasching bin ich:

Meistens nicht verkleidet. Dafür sonst recht oft.

Bei wie viel BPM läufst du warm / fühlst dich daheim?

125. Nicht mehr und nicht weniger.

Mein Musikstil:

House, Techno

Mein Lieblingsgig:

Jeder einzelne auf’s neue, wenn auch nur ein Mensch glücklich tanzt.

Mein Lieblingsdrink:

Sambuca, Bier

Mein Lieblingssong und warum:

Wenn ich diese Frage jemals sinnvoll beantworten kann, dürft ihr meine Asche über Ibiza verteilen 😉

Lieblingsfarbe:

blau

Wie viel Klischee steckt in dir?

Vermutlich kein bisschen. Ich arbeite dran.

Wär ein Auftritt bei Flori Silbereisen für die Karriere ok?

Da gibt’s aber heißere Eisen…

Wenn ich im Lotto gewinne:

Stellt sich am nächsten Tag raus, dass ein Zahlendreher drin war und ich doch nicht gewonnen hab 😉

 Hörprobe 1

Alex Eble

Über Alex Eble

Der Eble, unser feinfühliges Gastroluder aus dem „schönen“ Schwabenländle ist unser immer noch extrem schwäbelnder Boazn- und Kneipenfachmann. Als ambitionierter „Boaznbasher“ führt er gern auch mal eine größere Meute durch sein geliebtes Giesing und zeigt ihnen, was ein „Giesinger Gedeck“ ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.